PINX öffnet Welten

Bundesprojekt „PINX öffnet Welten – eine Kunstschule für alle“

Seit Mai 2013 ist die Kunstschule PINX Teil des großen Projekts des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, begleitet durch die BKJ (Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung) in Berlin.


Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung.

Akrobatik


Unsere Bildungspartner sind:



Das Programm ist im August 2017 ausgelaufen. Die Projektleitung hatte Hildegard Strutz. Mehrfach haben in dieser Zeit Studierende der Leibniz Universität Hannover mit unseren Schülern aus den Projektpartnerschaften gearbeitet. So haben u.a. Cornelia Baumgarten und Daniel Hülsmann ein umfangreiches Akrobatikprogramm mit den Zeppernick-Jugendlichen einstudiert und die Master-Studierenden der Sonderpädagogik Roman Koch, Sophie Sengle und Johanna Mahlendorf, einen Tag mit den Kindern und Jugendlichen des Offenen Ateliers gestaltet.


Projekt Licht und Schatten Projekt Licht und Schatten Projekt Licht und Schatten Projekt Licht und Schatten

In einem extra von Ihnen entwickelten ästhetischen Forschungslabor konnten die Schüler mit Licht und Schatten experimentieren und haben zum Schluss sogar ein Schattentheater aufgeführt. Es war ein wunderbarer Tag.




PINX öffnet Welten



Sofa




Logo